Deutschland hat den drittmächtigsten Pass der Welt – Welche Länder sind dieses Jahr besonders günstig zu bereisen?

Der deutsche Pass ist eine Allzweckwaffe, wenn es um die Einreise in andere Länder geht. Das macht die Urlaubsplanung sehr flexibel und macht die bürokratische Herausforderung eines Visums obsolet. Doch trotz der Reisefreiheit ist nicht jede Reisedestination reizvoll, da der Urlaub auch immer eine Frage des Geldes ist. Welche Länder sind also im Jahr 2020 besonders günstig zu bereisen?

 Bild1

https://pixabay.com/de/photos/globe-trotter-reisende-globus-karte-1828079/

Mit deutschem Pass steht einem die Welt offen. Bildquelle: langll / Pixabay

Title: Reise

ALT-TAG: Frau sitzt kartenlesend auf einem Koffer

 

Reisefreiheit mit deutschem Pass

Freiheit ist ein hohes, menschliches Gut, das sich in verschiedenen Bereichen des Lebens niederschlägt. Dazu zählt auch der Urlaub, der den Aspekt der Reisefreiheit wiederspiegelt. Dabei genießen Inhaber eines deutschen Passes ein besonders hohes Maß an Freiheit, wenn es um die Auswahl der Reisedestination geht. Ein Umstand, der den Bürgern lästige Bürokratiehürden erspart. Die Grundlage für die heutige Macht des deutschen Passes fußt dabei auf den diplomatischen Verbindungen zu den anderen Ländern der Erde.

Laut dem Global Passport Index können deutsche Staatsbürger aktuell in 187 Länder ohne ein Visum einreisen. Diese Anzahl wird lediglich von Japan und Singapur übertroffen, deren Pässe die Türen in jeweils 189 Ländern öffnen. Damit rangiert der deutsche Pass auf dem dritten Platz in diesem Ranking und eröffnet eine unglaubliche Reisefreiheit, die viele andere Menschen in dieser Form nicht wahrnehmen können. Obgleich die Möglichkeiten für den nächsten Urlaub unendlich sind, spielt auch die Frage des Geldes eine wichtige Rolle. Wo lassen sich also die besten Reise-Schnäppchen aufspüren?

 

Welches Land bietet das beste Preisleistungsverhältnis?

Ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis für eine Reise bietet Gambia. Der Staat im Westen Afrikas verfügt über ein stetig wachsendes Angebot an günstigen Pauschalreisen und gilt noch weitestgehend als Geheimtipp. Ein zweiwöchiger Aufenthalt mit All Inclusive ist bereits ab 700 Euro möglich. Die günstigen Preisstrukturen machen Gambia zu einer preiswerten Alternative zu Kenia. Nicht zuletzt spielt auch die geringe Zeitverschiebung von einer Stunde im Winter und zwei Stunden im Sommer deutschen Touristen in die Karten. So besteht keine Jetlag-Gefahr.

Die beste Reisezeit für Gambia ist zwischen November und Mai, da die Trockenzeit in diesen Zeitraum fällt. Hier herrschen angenehme Temperaturen vor und Regenfälle sind eher die Seltenheit. Soll es aber gezielt ein Strandurlaub sein, empfehlen sich die Monate von Oktober bis November. Die Sandstrände laden zur Entspannung ein, aber auch Aktivitäten wie Flusskreuzfahrten oder Kajak-Touren sind möglich.

Die Einreise ist als deutscher Staatsbürger bis zu einem Aufenthalt von 28 Tagen visumfrei. Die Voraussetzungen sind dabei ein Reisepass mit einer Mindestrestgültigkeit von sechs Monaten sowie ein Rück- bzw. Weiterflugticket. Wird die Grenze von 28 Tagen voraussichtlich überschritten, muss ein Antrag auf Aufenthaltsverlängerung beim gambischen Immigration Departement gestellt werden.

 

Welches Reiseziel wird 2020 günstiger?

Eine sehr beliebte Reisedestination in den letzten Jahren war Französisch-Polynesien. Das französische Überseegebiet im Südpazifik beherbergt Traumziele wie Bora Bora und Tahiti. In der Vergangenheit war ein Urlaub in diesem Teil der Welt ein kostspieliges Unterfangen. Doch im Jahr 2020 sinken die Preise und machen einen Aufenthalt erschwinglicher. Grund für die Preisveränderung ist neben schrumpfender Nachfrage der Konkurrenzkampf zwischen den Airlines French Bee und United.

Da während den Wintermonaten die Regenzeit in Indonesien herrscht, bietet sich allgemein die Zeit von Mai bis Oktober als beste Reisezeit an. Für Bora Bora gilt die Spanne von Juni bis September als ideal, da wenig Niederschlag fällt und sich die Temperaturen in einem angenehmen Bereich bewegen. Auf Tahiti herrschen sogar von Mai bis Oktober die perfekten Urlaubsbedingungen.

Auf Französisch-Polynesien können unterschiedliche Aktivitäten unternommen werden. Dazu zählt vor allem der Besuch der wunderschönen Insel Mo’orea, die zur Beobachtung von Delfinen und Buckelwalen einlädt. Für Wanderfans dürften der Mont Orohena mit 2.241 Meter und der 2.066 Meter hohe Mont Aorai auf Tahiti die ersten Anlaufstellen sein.

In welchem Land ist ein Kultururlaub möglich?

Wer Ausschau nach einem preiswerten Kultururlaub hält, kommt nicht um einen Trip nach Peru vorbei. Das südamerikanische Land befindet sich derzeit in einem absoluten Low-Cost-Airline-Boom. Inlandsflüge gibt es bereits ab 20 Euro und auch die sonstigen Kosten halten sich in Grenzen. Daraus ergibt sich eine ideale Situation für Touristen, die für wenig Geld Rundreisen und Backpacking-Touren buchen können.

Peru bietet dabei unterschiedliche regionale Areale, die allesamt ihre Vorzüge haben. Dazu zählen die Küstenregion, die Andenregion und die Regenwald-Region. Kulturfans werden speziell bei der bekanntesten Sehenswürdigkeit auf ihre Kosten kommen. Gemeint ist die Inkastadt Machu Picchu, die dank ihrer gut erhalten Ruinen an eine weitzurückliegende Zeit erinnert. Cusco, die Hauptstadt der Inka, ist ebenfalls ein sehenswerter Ort und bietet Kultur en masse.

 

Welche günstigen Reiseziele liegen 2020 in Europa?

Das Chaos um den Brexit ist seit geraumer Zeit ein allgegenwärtiges Thema in den Nachrichten. Meisten werden die zukünftigen Entwicklungen in Politik und Wirtschaft thematisiert. Doch wie ist es um den Tourismus im Vereinigten Königreich bestellt? Durch den Brexit verliert das britische Pfund an Wert. Im Umkehrschluss wird der Aufenthalt für Reisende günstiger und für EU-Bürger bleibt die Reise auf die britische Insel voraussichtlich visumfrei.

Das Vereinigte Königreich hat sehr viel zu bieten und ist ein wahrer Touristenmagnet. Die Hauptstadt London beherbergt bereits allein unzählige Sehenswürdigkeiten und darf bei der Reiseplanung unter keinen Umständen außer Acht gelassen werden. Ikonische Gebäude wie der Big Ben, die Tower Bridge oder der Buckingham Palace muss man einmal im Leben gesehen haben. Doch Großbritannien besteht nicht nur aus England. Schottland gehört ebenfalls dazu und besticht durch atemberaubende Landschaften, die zum Wandern einladen.

 

Gibt es ein Geheimtipp für 2020?

Wenn es um die Urlaubsplanung geht, vergisst man gerne den östlichen Teil des europäischen Kontinents. Obwohl Tschechien, Kroatien oder Polen vermehrt als Reisedestinationen auserkoren werden, fehlt oftmals der Blick in die Ferne.

Vor den Toren Asiens liegt ein wahrer Geheimtipp, der in naher Zukunft zum Trendziel werden könnte. Die Rede ist von Georgien. Das Land befindet sich zwar noch immer einem Entwicklungsstatus, doch die Infrastruktur, speziell für Touristen, wird immer besser. Darüber hinaus gibt es zunehmend mehr Flugverbindungen nach Georgien, die unschlagbar günstig sind. Auch Mietwagen und Hotels sind durchweg preiswert.

Der Staat am Rande Europas ist über das gesamte Jahr ein interessantes Reiseziel, da sich der tatsächliche Reisezeitpunkt an den geplanten Aktivitäten orientiert. So sind die Monate April bis Juni sowie September und Oktober ideal für Trekkingtouren und Wanderreisen. Soll es lieber der Skiurlaub in Bakuriani, Gudauri oder Tetnuldi sein, eignen sich eher Januar und Februar. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zu den News





Unterstützt von:

Autokredit
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Werbung | Webmastertools
© 2020 by Routenplaner 24
ROUTENPLANER 24 - AUTOROUTE - STRASSENKARTE - ROUTE - ROUTENPLANUNG - STADTPLAN - KOSTENLOS
Routenplaner - Autoroute für Deutschland und Europa mit dem Sie Ihre Autoroute und Autoreisen online
kostenlos planen können. Auch Stadtpläne, Strassenkarte, Routenplan, Reisen, Hotels und vieles mehr.