Malta – Bekanntes Reiseziel und trotzdem Geheimtipp

Malta Vorschau

Jeder hat sicherlich schon einmal von der Insel im Mittelmeer geh├Ârt aber bei einem Urlaub in dieser Region kommen dann in der Regel andere Ziele zuerst. Sehr schade, denn Malta sehr viel zu bieten und bietet einen ganz anderen Urlaub, der sich auf jeden Fall lohnen wird. , die Sie sich nicht entgehen lassen d├╝rfen.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist Malta nicht nur eine Insel. Es handelt sich dabei um eine Hauptinsel und drei vorgelagerte kleine Inseln. 2014 war Malta mit mehr als 430.000 Einwohnern auf nur 316 Quadratkilometern Fl├Ąche der┬áStaat┬ámit der f├╝nfth├Âchsten Bev├Âlkerungsdichte weltweit. Der Gro├čteil der Bev├Âlkerung konzentriert sich auf die Hauptstadtregion um┬áValletta, in dessen Ballungsraum rund 90% der Einwohner leben.

Essen und Trinken in Malta

Das Essen in Malta ist haupts├Ąchlich anglo-italienisch gepr├Ągt und ist sehr gem├╝selastig. Diese hat sich in der britischen Kolonialzeit entwickelt und so gibt es nur wenige klassische maltesische Gerichte. Ausgew├Ąhlte lokale bieten sie aber dennoch an und sie erfreuen sich gro├čer Beliebtheit. “Fenek” – Ein traditionelles Gericht mit Kanninchen, das Sie bei Ihrer Reise auf jeden Fall einplanen sollten. Angelegt an die englische K├╝che und ihre Sandwiches, bekommt man in Malta nahezu ├╝berall Ftira, Brote belegt mit Thunfisch und Kapern; Timpana ein Gericht das an Lasagne erinnert, aber mit R├Âhrennudeln oder Pastizzi, mit Ricotta, Spinat oder Erbsen gef├╝llte Teigtaschen. Wem die K├Âstlichkeiten aus dem Meer eher zusagen der bekommt auch eine Aljotta. Eine Fischsuppe mit Goldmaklere, die als Nationalfisch nat├╝rlich nicht fehlen darf. Au├čerdem mit Tomaten, Peperoni und Reis, dazu gehackte Petersilie oder Majoran.

Malta Essen

Das Nationalgetr├Ąnk auf Malta ist “Kinnie” und das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Eine alkoholfreie Limonade aus Bitterorangen und Gew├╝rzen, die leicht an Martini erinnert.

Sehensw├╝rdigkeiten in Malta

Golden Bay Malta

Golden Bay

Als Insel muss man nat├╝rlich auch zuerst an die Str├Ąnde denken und einen bestimmten Abschnitt sollte man sich hier auf keinen Fall entgehen lassen: Golden Bay.

Der Name verr├Ąt eigentlich schon alles, eine besonders sch├Âne Bucht, die im Sonnenschein golden leuchtet. Perfekt geeignet f├╝r einen Tagesausflug. Den Strand kann man auch ganz einfach und zudem noch sehr g├╝nstig mit den lokalen Bussen erreichen, wenn man kein Auto mieten m├Âchte. Zudem ist viel Verpflegung hier nicht n├Âtig, denn viele kleine Cafes und Restaurants in unmittelbarer N├Ąhe laden hier ein.

Wem einfach mal die Seele baumeln lassen zu ruhig ist, der kann von hier aus auch eine Tour ├╝ber das Wasser starten. Motor- oder Segelboote k├Ânnen sowohl gemietet als auch f├╝r Touren gebucht werden.

Popeye Village Malta

Popeye Village

Malta ist bekannt als Drehort auch f├╝r Kino Produktionen. Egal ob James Bond oder andere, die Kulissen lassen sich wunderbar auch auf der gro├čen Leinwand zeigen.

Im Anchor Bay liegt das Filmdorf “Sweetheaven” in dem der Popeye Film gedreht wurde. Auch dieses Dorf ist mit dem Bus aus von┬áMellieha einfach zu erreichen. Das Dorf besteht aus kleinen H├Ąusern, die immer noch mit den┬áRequisiten des Films ausgestattet sind und kleine und gro├če Besucher einladen, sich umzusehen.

Aber selbst wenn man den Film nicht kennt, ist es eine einzigartige Kulisse, die es sich zu besuchen lohnt. Und eine kostenlose Bootstour durch die Bucht ist sicherlich kein schlechtes Argument.

Mdina Malta

Mdina – Die stille Stadt

Mdina war einst die Hauptstadt von Malta. Der Name leitet sich ab aus dem arabischen ÔÇ×MedinaÔÇť und bedeutet soviel wie ummauerte Stadt. Heute wird sie nur noch als stille Stadt bezeichnet, weil grade einmal 400 Menschen hier leben und es keinen Autoverkehr mehr gibt.

Stadtmauern, Kirchen und prunkvolle Bauten pr├Ągen hier das Bild und nicht zuletzt kann man sich gut vorstellen das auch hier schon das ein oder andere Kamerateam war. Fans der Serie Game of Thrones werden sich hier sehr vertraut vorkommen.

Kultur und Museen in Malta

Auch Kultur kann ja nicht schaden und Kirchen und Museen findet man hier in Vielzahl.

Kirche Museen Malta

  • National Museum of Archeology in Valletta
  • Malta Maritime Museum in Vittorosia
  • National War Museum in Valletta
  • Malta at War Museum in Vittorosia
  • Inquisitor┬┤s Palace in Vittorosia
  • National Museum of Fine Arts in Valletta
  • Wignacourt Museum in Rabat
  • Folklore Museum to Gran Castello Historic House in Victoria/Gozo
  • National Museum of Natural History in Mdina
  • Gozo Museum of Archeology in Victoria/Gozo
  • Palace Armory in Valletta
  • Zabbar Sancutary Museum in Zabbar
  • St. Paul┬┤s Bay Tower in St. Paul┬┤s
  • Natural Science Museum in Victoria/Gozo

Noch mehr tolle Inspirationen f├╝r die Reise gibt es bei Visitmalta. Der offiziellen Tourismus Seite der Insel.

Ausfl├╝ge

Malta kann man auch wunderbar als Hautpreiseziel festlegen und dann von dort aus tolle Tagesausfl├╝ge machen.

Mit der┬áKatamaran-Schnellf├Ąhre sind es nur etwa 90 Minuten bis nach Sizilien und hier darf dann der Weg zum ├ätna nat├╝rlich nicht fehlen. Der Einzige, gr├Â├čte und zudem noch aktive Vulkan Europas. Mit der Seilbahn kommt man bis auf etwa 2500 Meter und von dort k├Ânnen Abenteuerlustige dann mit Gel├Ąndebus und Bergf├╝hrer auch noch weiter vordringen und bis knapp unter den Kraterrand kommen.

Malta bei Nacht

Auch wenn es dunkel wird auf Malta muss man nicht gleich ins Bett. Viele kleine Restaurants und Kneipen sind hier zu finden und das egal f├╝r welchen Geschmack. Ob man tanzen m├Âchte oder einfach nur den Abend bei einem leckeren Glas Wein ausklingen lassen m├Âchte.

Malta Nacht

M├Âchte man richtig ins Nachtleben eintauchen dann sollte man sich Richtung Paceville und St. Julian’s orientieren. Tanzen und richtige Nachtclubs sind hier angesiedelt und am Wochenende kann es hier auch schonmal hell werden bis man sich auf den Weg zur├╝ck ins Hotel macht.

Sicherheit f├╝r Touristen

Malta geh├Ârt wohl nicht zu letzt wegen seiner Lage zu den Sichersten Urlaubsgebieten. Nat├╝rlich sollte man nicht v├Âllig auf Vorsicht verzichten, denn wo sich viele Touristen tummeln ist es ratsam die Tasche geschlossen zu lassen.┬áAber selbst von Seiten der Regierung wird darauf geachtet das Touristen hier nicht ├╝ber den Tisch gezogen werden und man das positive Image beibeh├Ąlt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zur├╝ck zu den News





Unterstützt von:

Autokredit
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Werbung | Webmastertools
© 2020 by Routenplaner 24
ROUTENPLANER 24 - AUTOROUTE - STRASSENKARTE - ROUTE - ROUTENPLANUNG - STADTPLAN - KOSTENLOS
Routenplaner - Autoroute für Deutschland und Europa mit dem Sie Ihre Autoroute und Autoreisen online
kostenlos planen können. Auch Stadtpläne, Strassenkarte, Routenplan, Reisen, Hotels und vieles mehr.