Routenplaner24 News


Günstiger Autokauf mithilfe eines Autokredits

Unter Experten ist unstrittig, dass wir uns derzeit in einer Niedrigzinsphase befinden. Banken und Sparkassen unterbieten sich immer wieder mit niedrigeren Zinssätzen für Kredite, die sie an ihre Kunden vergeben. Da stellen sich viele Menschen bei größeren Anschaffungen wie einem Autokauf die Frage, ob man besser bar bezahlt oder einen Kredit für eine Finanzierung aufnimmt. Tatsächlich bringt es beim Kauf eines Fahrzeugs entscheidende Vorteile, wenn man hierfür einen Autokredit aufnimmt, anstatt die eigenen Ersparnisse für die Bezahlung zu verwenden. Was sind die Gründe dafür?
Durch die Aufnahme eines Kredits behält man seinen finanziellen Spielraum. Schließlich bleiben die eigenen Barmittel vorhanden und können für andere Anschaffungen oder zur Zahlung der laufenden Kosten verwendet werden. Ein weiterer Vorteil: Kredite, die höher sind als die eigenen Barmittel, ermöglichen die Anschaffung eines wertvolleren Fahrzeugs. Auf längere Sicht ist dies ein gravierender Vorteil, weil sich hierdurch ein größerer Werterhalt und später ein höherer Wiederverkaufspreis für das Fahrzeug ergibt.
Hat man sich erstmal für die Kreditfinanzierung beim Autokauf entschieden, stellt sich die Frage der günstigsten Finanzierungsform. Tatsächlich erweist es sich für Käufer immer wieder als vorteilhaft, auf einen Autokredit zurückzugreifen, anstatt eine Händlerfinanzierung in Anspruch zu nehmen. Doch warum ist das so?
Autohändler bieten beim Kauf eines Fahrzeugs in der Regel Finanzierungen an. Diese sogenannten Händlerfinanzierungen beruhen auf einer Kooperation dieser Händler mit einer Bank. Wirklich lohnenswert ist diese Form der Autofinanzierung für den Käufer in der Regel nicht. Selbst wenn der Zinssatz günstig ist, legt der Kunde meistens drauf. Wenn der Käufer nämlich bar bezahlt, kann er oftmals einen beachtlichen Barzahlerrabatt aushandeln. Häufig beträgt dieser bis zu 20 Prozent des Kaufpreises.
Für Käufer ist es bei fast allen Autokäufen die günstigste Lösung, einen Autokredit bei einer Bank oder Sparkasse aufzunehmen. Nachdem die gesamte Kreditsumme auf das Konto des Kreditnehmers überwiesen wurde, kann er den Betrag abheben und dem Autohändler im Rahmen des Verkaufsgesprächs eine Barzahlung anbieten. Da der Händler von dem sofort durchführbaren Geschäft profitiert, ist er normalerweise zu teils deutlichen Zugeständnissen in Form von satten Rabatten bereit. Oftmals lässt sich so außerdem die Zugabe von Zubehörteilen, wie beispielsweise ein Satz Winterreifen, aushandeln.
Bei der Preisverhandlung kann man den Händler selbstverständlich nochmals auf die ihm schon bekannten Vorteile der Barzahlung hinweisen. Dieser profitiert unter anderem davon, dass der Verkauf des Fahrzeugs komplett abgeschlossen wird und kein weiteres Treffen für die Übergabe der Schlüssel und der Fahrzeugpapiere vereinbart werden muss. Der Händler erhält direkt das komplette Geld und muss nicht auf einen Zahlungseingang auf seinem Bankkonto warten. Der Kunde fährt mit dem Fahrzeug umgehend vom Hof und schafft damit Platz für neue Fahrzeuge, die der Händler anbieten kann.
Gerade Personen mit geringem Einkommen, die aber auf ein Auto angewiesen sind, profitieren von einer speziellen Form der Autofinanzierung, der sogenannten Ballonfinanzierung. Bei diesem „Autokredit mit Schlussrate“ verbleibt am Ende der Kreditlaufzeit eine größere Restsumme. Im Vergleich zu normalen Ratenkrediten sind dafür die monatlichen Raten bei einer Kfz-Ballonfinanzierung gewöhnlich niedriger. Online-Rechner für die Ballonfinanzierung ermöglichen den direkten Vergleich der insgesamt entstehenden Kreditkosten von Händlerfinanzierungen und Autokrediten.


autos-fahren-fahrzeuge-247_1

Vergiss nicht, ESTA für die USA zu beantragen!

In unserer heutigen Zeit gehört das Reisen zum Alltag. Ob Urlaubsreisen, Kurztrips, Work and Travel oder Reisen mit einem geschäftlichen Hintergrund. So vielseitig die Reisemöglichkeiten und Gründe für einen Aufenthalt im Ausland sind, so unterschiedlich sind die Bedingungen für eine Einreise.

weiterlesen


Autoverkauf Betrugswarnung Routenplaner24.de

Autoverkauf – Wie Sie Betrüger erkennen

Nicht nur Käufer, sondern auch Verkäufer sollten beim Autohandel vorsichtig sein, denn sie können ebenso Opfer eines Betrugs werden. Von der Masche Preisminderung bis hin zum Scheck- oder Versicherungsbetrug, es gibt zahlreiche Methoden. Im folgenden Ratgeber wird erläutert, wie Autoverkäufer Betrüger erkennen.
weiterlesen


Werkzeuge, die man immer im Auto dabei haben sollte

Während bei einigen Problemen mit dem Auto, wenn es beispielsweise unterwegs liegen geblieben ist, eine Werkstatt aufgesucht werden muss, können andere selbst beseitigt werden. Die Voraussetzung ist jedoch, dass die richtigen Werkzeuge im Auto vorhanden sind. Der Pannendienst ist immerhin sehr teuer. Welche Werkzeuge nicht fehlen sollten, wird nachfolgend erläutert.

Mit den passenden Werkzeugen hohe Kosten vermeiden

Laut ADAC-Pannenstatistik sind Millionen Autofahrer bei Pannen auf externe Hilfe angewiesen, da sie den Schaden nicht selber beheben können. Dabei wäre dies bei einigen Reparaturen mit den passenden Werkzeugen möglich, doch viele Autofahrer führen sie nur unzureichend mit. Mit einer optimal abgestimmten Auswahl kann das Auto in Notfällen oftmals innerhalb kurzer Zeit zum Fahren gebracht werden. Auch in einem neueren, eigentlich zuverlässigen Fahrzeug, sollte stets ein Grundsortiment an verschiedenen Werkzeugen, Ersatzteilen und Hilfsmitteln mitgeführt werden. Manchmal genügen eine Zange und ein Klebeband, um das Auto wieder fahrbereit zu machen. Bei engelbert strauss gibt es viele qualitativ hochwertige und nützliche Werkzeuge für unterschiedliche Einsatzgebiete. Beim umfangreichen Sortiment legt der namhafte Hersteller viel Wert auf Robustheit, Komfort, Funktionalität und Langlebigkeit. Nicht fehlen sollten im Auto:

- Schrauben
- Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendreher in verschiedenen Größen
- bei Defekten an der Fahrzeugelektrik Schraubenzieher mit integrierter 12-Volt-Prüflampe zur Lokalisierung des Schadens
- Zangen
- Steckschlüsselsets

Im Steckschlüsselsatz sind im Idealfall verschiedene Adapter enthalten, die dabei helfen, sich auf unterschiedliche Arbeitssituationen bzw. Einsatzgebiete optimal einzustellen.

- Wagenheber und Radkreuz oder ausziehbarer Radschlüssel

Immerhin ist ein Großteil der Pannen auf defekte Reifen zurückzuführen. Bei Alufelgen und Reserverad darf im Falle eines Radwechsels ein Drehmomentschlüssel natürlich nicht fehlen. Ein zusätzliches Brett ist hilfreich, wenn der Untergrund beim Reifenwechsel uneben ist. Dann hebt der Wagenheber vielleicht nicht das Fahrzeug an, sondern drückt sich eher in den Boden.

- Sechskantnüsse und Zündkerzenschlüssel eignen sich zum Austausch von defekten Zündkerzen, doch auch Ratschen mit Verlängerung sind in Notfällen sinnvoll. Gewisse Schrauben sind nicht immer so einfach zu erreichen, zum Beispiel im Bereich der Batterie.

- Mit Kombizangen und Isolierband können gelockerte Kontakte geschlossen werden.

- Ring- und Gabelschlüssel sind bei vielen Reparaturen hilfreiche Werkzeuge.

- Daneben sollten verschiedene Ersatzteile wie ein Satz Zündkerzen, Glühlampen, Sicherungen und Keilriemen im Auto vorhanden sein.

Zur Grundausrüstung gehört außerdem eine Lampe mit 12-Volt-Anschluss. Eine Decke hält bei Reparaturen auf dem Boden Schmutz und Kälte fern. Arbeitshandschuhe schützen die Hände vor Verletzungen.

Fazit

Eine kleine Grundausstattung an verschiedenen Werkzeugen sollte im Auto nicht fehlen. Je älter das Fahrzeug ist, desto wichtiger ist es. Hohe Qualität macht sich dabei immer bezahlt. Ist sie mangelhaft, kann eine eigentlich einfache Reparatur deutlich schwieriger und umständlicher werden. Handwerkzeuge sollten für einen hohen Nutzungskomfort eine gute Kraftübertragung ermöglichen und optimal in der Hand liegen. Letztendlich sollten auch die Größe und Kompatibilität der Werkzeuge beachtet werden.


Fünf Wege, um zu einem fahrbaren Untersatz zu kommen

Endlich hält der Führerschein-Neuling die Freiheit-versprechende Karte in Händen. Doch nachdem die Fahrlizenz allein schon einen vierstelligen Betrag gekostet hat, ist nun nicht mehr genug Geld vorhanden, um den fahrbaren Untersatz dazu zu kaufen. Was tun? Die folgenden fünf Ideen liefern für diesen Fall einige Inspirationen.

Abbildung 1: Der Führerschein im Portemonnaie beschert vielen dieses Problem: Sie möchte gerne fahren, haben aber keinen fahrbaren Untersatz. Welche Möglichkeiten und Alternativen es gibt, zeigt dieser Beitrag.

weiterlesen



Anzeige:






Unterstützt von:

Autokredit
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Werbung | Webmastertools
© 2019 by Routenplaner 24
ROUTENPLANER 24 - AUTOROUTE - STRASSENKARTE - ROUTE - ROUTENPLANUNG - STADTPLAN - KOSTENLOS
Routenplaner - Autoroute für Deutschland und Europa mit dem Sie Ihre Autoroute und Autoreisen online
kostenlos planen können. Auch Stadtpläne, Strassenkarte, Routenplan, Reisen, Hotels und vieles mehr.