Virtuelle Realität im Auto: Das Fahrerlebnis von morgen?

pexels-photo-5881133

Mit modernen Technologien werden selbst die längsten Autofahrten in Zukunft so angenehm wie nie zuvor: Über die virtuelle Realität (VR) werden für Mitfahrer immersive digitale Welten geschaffen, durch die die Autofahrt zu einem mitreißenden Abenteuer wird. Mit Audis Holoride ist bereits ein erstes Produkt, das virtuelle Realitäten im Auto zur Realität werden lässt, in Serie. Noch steckt die Technologie zwar in der Anfangsphase, doch in Zukunft könnte die VR-Brille zur Grundausstattung für lange Autofahrten durchaus dazu gehören, um Mitfahrern eine besonders angenehme Fahrt der etwas anderen Art zu bescheren – da wünscht man sich glatt, die Fahrt würde noch länger dauern.

Die dritte Dimension erleben

Virtuelle Realität ist eine Zukunftstechnologie, die längst Gegenwart ist. Sie ermöglicht es, virtuell in die dritte Dimension zu treten und mit fast allen Sinnen in andere Welten zu tauchen. Mit dem rasanten technologischen Fortschritt findet sie heutzutage immer mehr Anwendungsgebiete, besonders im Bereich der Videospiele ist sie jedoch den Massen bekannt. Angefangen haben die Entwicklungen zur virtuellen Realität bereits in den 60ern an der Harvard University, als das erste VR-Gerät entstand, welches damals noch an der Decke angebracht werden musste. Trotz allem dauerte es bis in das letzte Jahrzehnt, bis die Technologie für den Massenmarkt ausgereift und für Verbraucher einfacher zugänglich wurde. Inzwischen gibt es mit Modellen wie Meta Quest und PS VR diverse erschwingliche VR-Headsets für Endverbraucher, für die immer mehr VR-Videospiele auf den Markt kommen. Von Beat Saber und Moss über Poker VR bis Resident Evil ist da bereits alles Mögliche dabei, um in virtuelle Welten zu treten. Doch was bisher zur Unterhaltung im Wohnzimmer diente, kommt nun auch ins Auto und könnte das Fahrerlebnis von morgen maßgeblich prägen.

Virtuelle Erlebnisse im Einklang mit den Fahrbewegungen

So hat das Münchener Start-up Holoride gemeinsam mit Audi jetzt ein VR-System in Serie gebracht, das virtuelle Erlebnisse auf Autofahrten möglich macht. Damit können Mitfahrer während langen Fahrten das Auto kurzerhand in ein völlig anderes Gefährt und die Umgebung in eine vollkommen neue Welt verwandeln. Mittels eines VR-Headsets wird das Hier und Jetzt im Grunde ausgeschaltet und durch neue digitale Inhalte ersetzt. Damit können unter anderem Spiele, Filme und interaktive Erlebnisse virtuell in der dritten Dimension erfahrbar gemacht werden. Das Besondere an der Technologie ist jedoch nicht nur VR allein, sondern die Tatsache, dass sich die virtuellen Inhalte in Echtzeit den Bewegungen des Fahrzeugs anpassen. Das heißt, jegliche Bewegungen während des Fahrens, wie etwa Beschleunigungen oder Richtungswechsel werden unmittelbar in der virtuellen Realität übernommen. Dies macht die VR-Erfahrung beim Fahren besonders immersiv und lebensnah. Über zahlreiche Sensoren, die im Auto installiert und mit dem VR-Headset verbunden sind, wird dies möglich. Audi ist aktuell der erste Autohersteller, der ein solches Produkt in Serie gebracht hat. Holoride ist jedoch auch für andere Hersteller zugänglich, sodass weitere Automarken in Zukunft die Technologie aufnehmen könnten.
”"

Adieu Reisekrankheit und Langeweile auf langen Fahrten

Mit virtuellen Erlebnissen auf Autofahrten könnte das Fahrerlebnis der Zukunft maßgeblich verändert und revolutioniert werden. Während der Fahrer zwar weiterhin in der hiesigen Welt anwesend und konzentriert bleibt, könnten sich Mitfahrer von Langeweile während der Fahrt verabschieden. Die VR-Inhalte im Auto können enorm vielfältig sein und sollten mit der Zeit alle möglichen Erlebnisse bereithalten. Ob man virtuell im Raumschiff durchs All fliegt, die reale Innenstadt durch eine andere Stadt ersetzt oder kurzerhand virtuell in vergangene Jahrhunderte reist, der Fantasie sind in der virtuellen Realität kaum Grenzen gesetzt. Doch nicht nur Langeweile kann durch die Technologie vertrieben werden, denn auch Reiseübelkeit soll durch die virtuellen Welten reduziert werden können. Für alle, die aus diesen Gründen bisher lange Autofahrten möglichst vermieden haben und für die Autoreisen damit nicht möglich waren, könnte die Technologie völlig neue Möglichkeiten und Freiheiten bieten.
Noch befindet sich die Technologie der virtuellen Realität während Autofahrten in der Anfangsphase, doch mit Holoride ist bereits der erste Schritt in Richtung Massenmarkt getan. Das Potenzial von virtuellen Inhalten für Mitfahrer auf Autofahrten ist enorm und könnte das Fahrerlebnis von morgen maßgeblich prägen. Ob wir als Mitfahrer wohl in Zukunft nur noch durch virtuelle Welten düsen und uns bei der Ankunft wünschten, die Fahrt würde noch länger andauern?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zu den News





Unterstützt von:

Kfz Versicherung Medium Rectangle
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Werbung | Webmastertools
© 2022 by Routenplaner 24
ROUTENPLANER 24 - AUTOROUTE - STRASSENKARTE - ROUTE - ROUTENPLANUNG - STADTPLAN - KOSTENLOS
Routenplaner - Autoroute für Deutschland und Europa mit dem Sie Ihre Autoroute und Autoreisen online
kostenlos planen können. Auch Stadtpläne, Strassenkarte, Routenplan, Reisen, Hotels und vieles mehr.