Mit dem Mietwagen im Urlaub

glückliches Pärchen mit Mietwagen im Urlaub

Einen Mietwagen im Urlaub zu fahren, wird unter deutschen Reisenden immer beliebter. Denn mit dem Auto auf eigene Faust entfernte malerische Küsten oder abgelegene Landschaften zu erkunden weckt das Gefühl von Freiheit und Selbstbestimmtheit. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei einer Reise mit Mietwagen im Urlaub ankommt, wann es sinnvoll ist, das eigene Auto stehenzulassen und welche Kosten auf Sie zukommen.

Wann ist es sinnvoll, einen Mietwagen zu buchen?

Überlegen Sie vor dem Urlaub, ob sich die Fahrt mit dem eigenen oder einem Mietwagen lohnt. Denn so wie vieles im Leben, haben auch hier beide Möglichkeiten Vor- und auch Nachteile.

Ein Mietwagen ist dann sinnvoll, wenn das Urlaubsziel so weit entfernt liegt, dass Sie die Hin – und Rückreise per Flugzeug zurücklegen. Da Sie einen Mietwagen häufig bereits am Flughafen anmieten können, erleichtern Sie sich nicht nur das Sightseeing, sondern bereits die Fahrt in die Unterkunft.

Auch die Art des Urlaubs entscheidet über Sinnhaftigkeit oder Sinnlosigkeit eines Mietwagens. Denn die Umgebung auf einer Städtereise lässt sich meist bequemer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder Leihfahrrädern erkunden. So ersparen Sie sich die mühsame Parkplatzsuche, enge Straßen und den Stau. Ganz anders liegt die Situation bei einem individuell gestalteten Roadtrip im ländlichen Raum. Hier lohnt es sich, einen Urlaub mit Mietwagen zu buchen.

Spezielle Vergleichsseiten für die Autovermietung wie die von Autoeurope erleichtern es, den Überblick in dem Dschungel der Angebote nicht zu verlieren. So können Sie bequem von zuhause wählen, was Sie im Urlaub wirklich benötigen.

Mietwagen in Deutschland: Kosten, Möglichkeiten und Risiken

Je nachdem, ob Sie einen Mietwagen in Deutschland oder im Ausland anmieten wollen, stehen Ihnen viele oder nur wenige Anbieter zur Verfügung. Vor allem auf kleinen Inseln haben sich häufig nur wenige Autovermieter niedergelassen, die Sie mit günstigen Angeboten locken.

Das sollten Sie vor der Anmietung wissen

Die Anmietung eines Fahrzeugs ist häufig an gewisse Bedingungen geknüpft. Das Vorhandensein eines Führerscheins ist selbstredend, doch auch das Alter spielt eine entscheidende Rolle. Denn vor allem an sehr junge Menschen vermieten viele Anbieter nicht gern, da man ihnen einen unbedachten Fahrstil nachsagt. Für die Anmietung, vor allem im Ausland, benötigen Sie in der Regel eine Kreditkarte. Von dieser werden Mietpreis und Kaution vor der Anmietung abgezogen und die Kaution nach der Anmietung automatisch zurückgezahlt.

Klären Sie bereits vor der Anmietung, in welchem Zustand der Mietwagen zurückgegeben werden muss. Denn nicht selten muss der Wagen bereits geputzt oder wenigstens voll betankt zurückgegeben werden. Geben Sie den Wagen anders als vereinbart zurück, ist das häufig mit hohen Kosten verbunden.

Bevor Sie den Mietvertrag unterzeichnen, nehmen Sie den Zustand des Mietwagens genau unter die Lupe. Denn eventuelle Schäden, die vorher nicht protokolliert wurden, könnten Ihnen sonst angelastet werden.

Share Now Angebot

Achten Sie auf versteckte Kosten

Achten Sie vor der Anmietung unbedingt auf mögliche versteckte Kosten im Mietvertrag. Denn häufig locken Anbieter mit einer geringen Selbstbeteiligung und damit verbundenen unschlagbaren Preisen. Wollen Sie diese nämlich senken, greifen viele Vermieter dafür tief in Ihre Tasche. Auch sollten Sie prüfen, ob die Mietvereinbarung im Vertrag mit den erwarteten Kosten übereinstimmen. Entgegen der landläufigen Meinung ist es in Deutschland nicht zulässig, dass Autovermieter Gebühren für Winterreifen in Rechnung stellen. Es liegt in deren Verantwortung, verkehrssichere Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen.

Auf den Aufruf einer Initiative der EU-Kommission und der Verbraucherschutzbehörden der EU haben sich die fünf führenden Mietwagenfirmen Sixt, Avis, Europcar, Enterprise und Hertz zur vollkommenen Transparenz ihrer Preisgestaltung verpflichtet. Damit entsprechen die auf der Website angegebenen Preise den tatsächlichen Kosten. Die Leistungen müssen zusätzlich klar beschrieben werden und auch zusätzliche Kosten transparent aufgelistet sein.

Unabhängig davon, ob Sie den Mietwagen bereits im Internet oder Reisebüro reserviert haben, kommt der eigentliche Mietvertrag erst mit Ihrer Unterschrift in der Vermietungszentrale zustande. Viele Vermieter bieten die AGBs zum Download auf der Website an. Lesen Sie diese bereits vorab, da vor Ort meist wenig Zeit dafür bleibt. Auch den Vertrag sollten Sie genau lesen, um keine Vertragsdetails zu unterzeichnen, die nicht Ihren Erwartungen entsprechen. Denn anders als etwa bei einem Kauf im Onlineshop ist der Widerruf eines Fahrzeugmietvertrags mit Kosten verbunden.

Achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz

Neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen solltest du auf einen angemessenen Versicherungsschutz achten, wenn Sie einen Urlaub mit Mietwagen  buchen. Denn eine Vollkaskoversicherung muss sowohl den Umfang der Versicherungsleistung als auch die Höhe einer eventuellen Selbstbeteiligung regeln. Bei sogenannten Tarifen mit Rückerstattung übernimmt der Versicherungsträger die Selbstbeteiligung. Vorsicht ist geboten, wenn für den gleichen Versicherungsschutz zwei verschiedene Versicherungen vertraglich vermerkt werden, denn unseriöse Autovermieter bieten überflüssige Zusatzversicherungen an und kassieren für die gleiche Leistung doppelt ab.

Urlaub mit Mietwagen buchen im Ausland

Wenn Sie mit dem Mietwagen in den Urlaub ins Ausland fahren möchtest, gelten prinzipiell die gleichen Hinweise wie im Inland. Einen Mietwagen von Deutschland aus zu reservieren, kann von Vorteil sein: Auf diese Weise müssen Sie nicht auf den erstbesten Anbieter zurückgreifen und können versteckte Kosten und unseriöse Anbieter bereits im Vorfeld entlarven.

Achten Sie auch bei Anmietungen im Ausland sowohl für die Haftpflichtversicherung als auch für die Vollkaskoversicherung auf eine angemessene Mindestversicherungssumme. Denn durch die gesetzliche Lage im jeweiligen Reiseland liegt diese oft deutlich unter dem Wert in Deutschland und sollte entsprechend angepasst werden.

Frau mit Mietwagen im Urlaub

Das All-Inclusive-Angebot: Pauschalreise mit Mietwagen

Die Kombination einer Pauschalreise und die Zubuchung eines Mietwagenbringt die perfekte Symbiose aus Komfort und Freiheit. Denn so profitieren Sie von dem Rundum-Service des All-Inclusive-Angebots, können die Gegend aber auch auf eigene Faust erkunden. Häufig steht Ihnen direkt vor Ort ein Ansprechpartner bei Problemen mit dem Mietwagen zur Verfügung. So können Sie die vormittags die Seele baumeln lassen und abends einsame Buchten und geheime Orte erkunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zu den News





Unterstützt von:

Autokredit
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Werbung | Webmastertools
© 2020 by Routenplaner 24
ROUTENPLANER 24 - AUTOROUTE - STRASSENKARTE - ROUTE - ROUTENPLANUNG - STADTPLAN - KOSTENLOS
Routenplaner - Autoroute für Deutschland und Europa mit dem Sie Ihre Autoroute und Autoreisen online
kostenlos planen können. Auch Stadtpläne, Strassenkarte, Routenplan, Reisen, Hotels und vieles mehr.