Welche Werkzeuge fürs Auto und Motorrad sollte man unterwegs dabei haben?

Laut der aktuellen ADAC-Pannenstatistik sind auch im Jahr 2016 wieder Millionen von Autofahrern auf Hilfe angewiesen gewesen. Nicht selten ist der Fahrer dabei auf externe Hilfe angewiesen, da der Schaden nicht selbst zu beheben ist. In vielen Fällen verhält es sich jedoch auch umgekehrt. Einige Pannenursachen ließen sich mit dem richtigen Werkzeug innerhalb weniger Minuten beheben, jedoch führen viele Autofahrer eben jenes Werkzeug nur unzureichend mit sich. Mithilfe einer gut abgestimmten Auswahl, können Sie sich im Ernstfall jedoch aus vielen Situationen befreien und das Auto wieder zum Fahren bringen.

Welche Werkzeuge dürfen nicht fehlen?

Viele Fahrzeuge bieten von Haus aus ein grundlegendes Repertoire an Werkzeugen. Darunter fällt auch der Radmutternschlüssel, der fast immer mit dem Auto mitgeliefert wird. Da diese jedoch nicht sonderlich stabil sind, empfiehlt es sich, den Radmutternschlüssel gegen stabilere Werkzeuge wie ein Radkreuz oder einen ausziehbaren Radschlüssel auszutauschen. Immerhin sieben Prozent aller gemeldeten Pannen waren auf defekte Reifen zurückzuführen, weshalb sich an dieser Stelle eine Investition für die meisten lohnen dürfte. Wer sich in letzter Sekunde noch für den Winter rüsten und das passende Werkzeug zusammenstellen möchte, der findet viele qualitativ hochwertige Werkzeuge online, beispielsweise in Shops wie Jago24.de.

Um die vielfältigen mechanischen Einheiten eines Autos reparieren zu können, sollte darüber hinaus eine Auswahl an Schlüsseln, Ratschen und Nüssen mitgeführt werden. Während sich Sechskantnüsse sowie Zündkerzenschlüssel bestens eignen, um defekte Zündkerzen auszutauschen, können vor allem Ratschen inklusive Verlängerung im Notfall hilfreich sein. In vielen Modellen sind bestimmte Schrauben, beispielsweise im Bereich der Batterie nicht ohne Weiteres zu erreichen. Mithilfe einer Ratsche mit Verlängerung können jedoch auch diese Schrauben erreicht und bearbeitet werden. Weiterhin bieten sich Kombizangen sowie Isolierband an, um gelockerte Kontakte schließen zu können. Auch Ring- sowie Gabelschlüssel sind im Ernstfall hilfreiche Werkzeuge. In den Größen 8, 10, 12 sowie 13 bis 15 können viele Reparaturen mit ihnen durchgeführt werden.

Werkzeuge des Herstellers nach Möglichkeit meiden

Viele Hersteller liefern samt Auto auch passendes Werkzeug, um im Notfall selbst eine Reparatur durchführen zu können. Allerdings ist es ratsam, dieses mitgelieferte Werkzeug zeitnah gegen eigenes Werkzeug auszutauschen. Der Grund hierfür liegt vor allem in der Qualität, die das übliche Bordwerkzeug mit sich bringt. In vielen Fällen sparen die Hersteller an dieser Stelle deutlich ein, weshalb sich meist im Ernstfall Unmut breit macht, da die mangelnde Qualität des Werkzeugs eine einfache Reparatur deutlich verkomplizieren kann. Darüber hinaus gibt es eine feste Grundregel, die jeder Autofahrer beherzigen sollte: Je älter das Auto ist, desto sinnvoller ist es, das richtige Werkzeug mitzuführen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zu den News


Anzeige:



Kontakt | Impressum | Werbung | Webmastertools
© 2017 by Routenplaner 24
ROUTENPLANER 24 - AUTOROUTE - STRASSENKARTE - ROUTE - ROUTENPLANUNG - STADTPLAN - KOSTENLOS
Routenplaner - Autoroute für Deutschland und Europa mit dem Sie Ihre Autoroute und Autoreisen online
kostenlos planen können. Auch Stadtpläne, Strassenkarte, Routenplan, Reisen, Hotels und vieles mehr.