Auswärtsspiel in der Champions League: So planen Sie die Anreise

Wenn der eigene Verein die Qualifikation in die Champions League geschafft hat, dann ist dies die ideale Gelegenheit, einmal ein Auswärtsspiel an einem attraktiven Standort im europäischen Ausland zu erleben. Neben dem Erlebnis im Stadion können Urlauber auch die zugehörige Stadt erkunden. Doch damit eine solche Fußballreise klappt, sollte sie rechtzeitig organisiert werden.

Mit dem Fanverband reisen

Oft bieten Fanverbände gemeinsame Reisen zu den Auswärtsspielen der zugehörigen Mannschaft an, manchmal wird dafür auch ein Reisebus gemietet. Für Fans stellt diese Art des Reisens zu einem Auswärtsspiel die unkomplizierteste Variante dar. Man muss lediglich rechtzeitig am Abfahrtspunkt erscheinen und reist dann in der Gruppe an. Der Ticketverkauf wird zumeist ebenfalls vom Fanverband übernommen, so dass auch dieser Punkt in der Organisation für die Reisenden entfällt. Allerdings geht es bei solchen Reisen meist auch direkt nach dem Abpfiff wieder nach Hause – da die Champions-League-Partien unter der Woche stattfinden, müssen die meisten Auswärtsfans am nächsten Tag wieder ihrem gewöhnlichen Alltag zuhause nachgehen. Wer flexibel reisen möchte, muss sich dies individuell organisieren.

Rechtzeitig Tickets besorgen

Wenn die Reise nicht über den Fanverband organisiert wird, dann müssen sich Urlauber um die gesamte Organisation ihrer Reise selbst kümmern. Am wichtigsten ist natürlich der Erwerb der entsprechenden Tickets für die Partie. Nur wer sich bereits im Vorfeld bei einem seriösen Anbieter ein passendes Ticket besorgt, kann sich auf den Einlass verlassen.

Einige Auswärtsfans kaufen sich auch noch direkt vor dem Spiel am Stadion Tickets – doch natürlich können diese so kurz vor dem Spiel auch ausverkauft sein, weswegen man sich in diesem Fall nicht darauf verlassen kann, das Spiel dann auch im Stadion zu sehen. Wer im Zweifelsfall jedoch auch damit zufrieden ist, eine Partie in einer regionalen Kneipe zu sehen, kann jedoch die Tickets zu einem meist erheblich günstigeren Preis noch vor Ort kaufen. Das Risiko des ausverkauften Stadions besteht allerdings durchaus und die Enttäuschung kann groß sein, wenn man als angereister Fan nicht darauf vorbereitet ist.

Flug und Hotelzimmer rechtzeitig buchen

Nachdem die Frage nach den Tickets für die Auswärtspartie geklärt ist, ist es höchste Zeit, sich auch um Hotel und Flug zu kümmern. Ein Auswärtsspiel der Champions League lässt sich mit einem Stadttrip verbinden, indem nach dem Spiel noch ein Tag Urlaub angehängt wird. Je früher man die entsprechenden Buchungen vornimmt, desto günstiger sind die Tarife. Dagegen kann es schwierig sein, vor Ort noch ein Hotel zu buchen bzw. ein passendes Ticket für den Flug zu buchen, insbesondere wenn viele Fans gerade dort unterwegs sind.

Einige Reiseziele sind auch für eine individuelle Anreise mit dem eigenen Auto geeignet. Wer eine Mitfahrgelegenheit organisiert, teilt sich die Spritkosten und kann ganz unabhängig von den Fahrplänen anreisen.

Für Daheimgebliebene gilt: Auch auf dem heimischen Sofa oder in einer Fußballkneipe können Sie Ihrer Mannschaft beim Auftritt in der Champions League zusehen und dabei auch etwas von der Atmosphäre im Stadion mitbekommen. Das Platzieren von Sportwetten erhöht die Spannung noch, jedoch sollten Wettscheine nicht unüberlegt abgegeben werden, sondern mit einem Plan – mit dieser Strategie fundiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zurück zu den News


Anzeige:



Kontakt | Impressum | Werbung | Webmastertools
© 2017 by Routenplaner 24
ROUTENPLANER 24 - AUTOROUTE - STRASSENKARTE - ROUTE - ROUTENPLANUNG - STADTPLAN - KOSTENLOS
Routenplaner - Autoroute für Deutschland und Europa mit dem Sie Ihre Autoroute und Autoreisen online
kostenlos planen können. Auch Stadtpläne, Strassenkarte, Routenplan, Reisen, Hotels und vieles mehr.